12. Juni 2017

Urlaub – die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür!

Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres

Urlaub ist für viele Menschen schlicht der Höhepunkt des Jahres. Wobei es „DIE Urlaubszeit“ eigentlich gar nicht gibt. Dafür sorgen die Vor-, Nach- und Nebensaison, sowie Urlaubsziele, die  das ganze Jahr über für eine Auszeit attraktiv sind. Beispielsweise die Kanarischen Inseln.

Die Einen verstehen unter Urlaub Sonne, Meer und weiße Strände. Andere zieht es regelmäßig in die Berge. Wiederum Andere machen es sich zuhause in ihrem Garten oder „auf Balkonien“ gemütlich. Wie auch immer. Jeder so, wie er mag. Hauptsache, man fühlt sich für eine kurze Zeit mal nicht fremdbestimmt.

Viele Menschen buchen ihren Urlaub im Sommer bereits zu Beginn des Jahres. Das ist bei Groß und Klein sehr beliebt, denn es verlängert die Vorfreude ganz gewaltig.

Medikamente nicht vergessen!

Je näher dann der Urlaub rückt, desto konkreter werden die Planungen: was nehmen wir mit, was ist wichtig, was muss auf keinen Fall sein? Immer wichtig: Medikamente nicht vergessen! Egal, ob als Pille, oder als Pflaster. Das fängt bei Wundpflastern an, die für kleine Verletzungen zuständig sind. Und geht weiter über leichte Schmerzmittel bis hin zu Mitteln gegen chronische Krankheiten. Auch der Magen-Darm-Bereich ist ein Thema, denn „fremde“ Speisen sind für den eigenen Verdauungsapparat ungewohnt und manchmal schwer verdaulich. Auch Kontrazeptiva scheren sich nicht um Urlaubs- oder Ferienzeit.

Sollten Sie mit transdermalen Pflastern behandelt werden, dürfen Sie diese natürlich auch nicht vergessen. Duschen und Schwimmen macht ihnen nichts aus. Intensive Sonnenstrahlung sollte man allerdings meiden. Am besten ist, Sie fragen Ihren behandelnden Arzt.

Was ist noch zu beachten?

Sind die Dokumente aktuell (Personalausweis, Reisepass, Führerschein…..)? Was muss neu beantragt werden (Visum, ESTA….). Welcher Versicherungsschutz (Unfall-, Kranken-…..) ist nötig oder zumindest ratsam? Wie sieht es aus mit Impfungen? Wer wirklich nichts dem Zufall überlassen will, erstellt sich eine Excel Liste mit allen Themen. So kann nach und nach jeder Punkt abgearbeitet werden. Das Resultat sind eine informative Übersicht und das gute Gefühl, alles im Griff zu haben.

Auf geht`s in den Urlaub!

So geht es gut gerüstet in die Ferne. Jeder Tapetenwechsel bietet die Möglichkeit, ein bisschen Abstand zum Alltag zu bekommen. Und die Erinnerungen daran kann einem sowieso keiner mehr nehmen.

In diesem Sinne eine schöne Urlaubszeit!

Wollen Sie mehr über die LTS und transdermale therapeutische Systeme wissen? Dann klicken Sie hier.

Bildquelle: Jenny Sturm – Fotolia.com

Allgemeines ,
Team Redaktion
Autor: Team Redaktion

Tabletten, Spritzen und Zäpfchen sind jedem bekannt. Die LTS AG stellt seit 1984 intelligente Alternativen dazu her: Wirkstoffpflaster und orale Wirkstoff-Filme. Wir laden Sie ein, mit uns in diese Welt einzutauchen. Unser verantwortliches Redaktionsteam setzt sich zusammen aus Mitgliedern des Marketings und der F&E (Forschung & Entwicklung) – somit die richtige Mischung verschiedener Kompetenzen und Sichtweisen, um Ihnen den passenden Einblick zu verschaffen. Informieren Sie sich. Und kontaktieren Sie uns gerne!

4 Kommentare
  1. Hallo und danke für den tollen Artikel.
    Auf den Urlaub freut man sich das ganze Jahr.
    Wanderurlaube sollen auch sehr schön sein und auch dabei helfen fit zu bleiben.
    VG Frank

  2. Hallo alle zusammen,
    ein sehr schöner Beitrag. In diesem Sommer konnte ich leider nicht verreisen, jedoch habe ich mir fest vorgenommen, im Winter einen wunderschönen Winterurlaub zu verbringen. Die Frage nach dem Ort ist jedoch noch nicht geklärt. Ich habe mir von einem Bekannten sagen lassen, dass es in Schruns sehr schön sein soll. Als ich mich daraufhin im Internet danach informieren wollte, bin ich auf folgendes Hotel gestoßen: https://www.hotel-both.at/de/outdoor/sport/

  3. Guten Tag liebe Mitleser,
    vielen Dank für diesen informativen Artikel. Vor allem bei der Urlaubsplanung und kurz vor der Abreise vergisst man beim Packen eine Menge Sachen, die einem leider im Nachhinein einfallen. Von daher kommen die genannten Tipps sehr gelegen. Ich plane schon meinen nächsten Winterurlaub in einem Hotel in Sankt Anton und bin zur Zeit noch auf der Suche.

    Viele Grüße
    Jonas

  4. Na dann: Ab in den Urlaub!

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.