Karnevalsschminke ist nicht immer so harmlos, wie sie aussieht.

© LTS Lohmann Therapie Systeme AG

Ist die 5. Jahreszeit erst einmal gekommen, zeigt sich sogar das sonst so strenge und pünktliche Deutschland ganz farbenfroh und chaotisch. Egal wie man es bezeichnet, Fastnacht, Karneval, Fasching oder Fastelovend, Hauptsache bunt, verrückt und laut.

Nicht jeder ist Fan dieser traditionsreichen Zeit, doch vor allem Kinder lieben Karneval wegen der vielen Süßigkeiten und der lustigen Kostümierungen. Doch Vorsicht ist geboten! Am Anfang des Jahres füllen sich langsam die Regale der Drogerien mit preiswerter Karnevalsschminke und Kostümzubehör. Doch nicht immer stimmt die Qualität. Die Gesichtshaut ist besonders empfindlich und auch im Alltag kümmern die meisten sich gut um sie. Warum sollten wir das also an Karneval nicht mehr tun? Laut einer im Jahre 2017 durchgeführten Öko-Test-Studie, hat jede zweite Schminke speziell für Kinder mit „ungenügend“ abgeschnitten! Dieser Test zeigt, dass es sich lohnt mehr in Karnevalsschminke zu investieren.

Doch welche Probleme treten überhaupt durch schlechte Karnevalsschminke auf?

Durch Verwendung von Karnevalsschminke mit Mineralölen wie beispielsweise Petrolatum oder Paraffin, können schädliche Schadstoffe in den Körper aufgenommen werden. Besonders groß ist hier die Gefahr im Bereich der Augen und des Mundes. Im Zuge dessen treten häufig Hautreizungen und Rötungen auf, aber auch juckende und schmerzende Haut verderben die Freude an jedem noch so aufwendig geschminkten Gesicht.

Um Schädigungen vorzubeugen, kann man z.B. auf zertifizierte Naturkosmetik zurückgreifen, diese erkennt man u.a am Nature-Siegel oder auch BDIH-Siegel (das Öko-Siegel des Bundesverbands Deutscher Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und Körperpflegemittel). Die zertifizierten Naturkosmetika sind nicht nur gut für unsere Haut, sondern meist auch für die Umwelt.

Achtet man also auf die Inhaltsstoffe der Karnevalsschminke, kann man beruhigt loslegen und sich in alles verwandeln was man sich vorstellen kann. Ob wilder Löwe, böse Hexe oder ganz klassisch ein Schmetterling, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und an Karneval ist nichts zu bunt oder verrückt.

Wir bei LTS kennen das Problem von Inhaltsstoffen, die zwar ihren Zweck erfüllen, aber unverträglich für den ein oder anderen Allergietyp sind. Deshalb hat sich bei den Klebern, die man für die Pflaster verwendet, in den letzten Jahren viel getan. Und wir forschen weiter, damit unsere Pflaster gut verträglich und bei richtiger Anwendung schonend zur Haut sind. Nur eines fehlt unseren Pflastern noch, damit sie auch für Narren und Närrinnen überzeugen, Farbe und Glitzer!

 

Bildquelle: © LTS Lohmann Therapie Systeme AG