Wirkstoffe, die durch die Haut gehen

Weltweit sind derzeit 20 Wirkstoffe bekannt, die transdermal – also durch die Haut – verabreicht werden können. Bereits 12 dieser Wirkstoffe verarbeitet LTS erfolgreich in transdermalen therapeutischen Systemen, in sogenannten Wirkstoffpflastern, und erleichtert damit für viele Patienten die Medikation.

Tauchen Sie mit uns in die Welt der transdermalen Pflaster und oralen Wirkstoff-Filme ein.

LTS Lohmann Therapie-Systeme AG, Labor
5000000transdermale Pflaster werden täglich
weltweit verkauft.
20Wirkstoffe sind weltweit bekannt, die durch die Haut verabreicht werden können.
7Tage beträgt die längste Wirkdauer der Wirkstoffe trandermaler Pflaster.
LTS Lohmann Therapie-Systeme AG, Labor

Die Zukunft geht unter die Haut

Der Mensch ein Gewohnheitstier. Und manchmal tut er sich schwer mit neuen Möglichkeiten. Das ist vielleicht ein Grund, warum Wirkstoffpflaster und –filme noch nicht so bekannt sind, wie sie es verdient hätten. Wir laden Sie ein, mit uns die vielfältigen Möglichkeiten zu entdecken.

Warum

sind Pflaster eine sinnvolle Alternative zu Tabletten?

Wohin

können Pflaster geklebt werden?

Wofür

können Wirkstoffpflaster eingesetzt werden?

Welche

Auswirkung kann eine falsche Anwendung haben?

Wie

werden die Pflaster richtig angewandet?

Was...

… spricht eigentlich gegen das Duschen mit TTS?

Mehr zum Thema Wirkstoffpflaster

Antworten auf die Fragen und Beiträge zu verschiedenen Themen rund um Wirkstoffe, die durch die Haut in den Körper gelangen, finden Sie in unserem Blog.

Wir wollen, dass Sie gut informiert sind. Nur wer gut informiert ist, trifft die richtigen Entscheidungen. Und das ist gerade heute, speziell im Gesundheitsbereich, immens wichtig.

TTS - Transdermale Pflaster oder transdermale therapeutische Systeme

 Transdermale Pflaster oder transdermale therapeutische Systeme (TTS)

sind Arzneimittelformen, die direkt auf der Haut aufgebracht werden. Der Wirkstoff wird durch die Haut aufgenommen und über den Blutkreislauf im Körper verteilt.

Video ansehen

Orale Wirkstoff-Filme (OTF)

sind dünne, wirkstoffhaltige Folien, die direkt in den Mundraum gelegt oder an die Mundschleimhaut angelegt werden und sich dort sofort auflösen. So gelangt der Wirkstoff direkt über die Mundschleimhaut in den Blutkreislauf, ohne den Magen-Darm-Trakt passieren zu müssen.

Video ansehen

Orale Wirkstoffe gelangen über die Schleimhäute in den Körper.